EINSÄTZE 2012

 

Nr. Datum Uhrzeit Ort/Objekt Bemerkung Bericht/Fotos
13 10.12.2012 04:17 Uhr Pfaffenhain, Meldereinlauf bei der Firma ABUS FF Pfaffenhain war vor Ort und hat Objekt kontrolliert und keinen Brand feststellen können, Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt, FF Leukersdorf konnte auf der Anfahrt in Pfaffenhain Einsatz abbrechen  
12 24.10.2012 20:48 Uhr Leukersdorf - Richtung Seifersdorf, Großbrand Lagerhalle der Fa. Mavek - Rauchentwicklung, Strohballen Die beim Großbrand aus der Lagerhalle geschafften Strohballen qualmten auch drei Tage nach Brandausbruch noch und immer wieder kamen Glutnester mit kleineren Flammen zum Vorschein. Anwohner alarmierten daraufhin erneut die Feuerwehr. Nach einer Lageerkundung durch die FF Leukersdorf wurden die FF Jahnsdorf und FF Pfaffenhain nachalarmiert. Mit Unterstützung von zwei Radladern der Fa. Mavek wurde das Stroh erneut auseinander gezogen und abgelöscht.  
11 21.10.2012 23:32 Uhr Leukersdorf - Richtung Seifersdorf, Großbrand Lagerhalle der Fa. Mavek Am Sonntagabend kurz vor Mitternacht wurden wir zu einem Lagerhallenbrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnten einige Kameraden die riesigen Flammen der mit 2100 Strohballen gefüllten Halle sehen. Deshalb erfolgte noch im Gerätehaus die Alarmierung zusätzlicher Kräfte der FF Adorf und FF Neukirchen, neben den bereits alarmierten Wehren der FF Leukersdorf, FF Jahnsdorf und FF Pfaffenhain sowie die Drehleiter aus Oelsnitz. [...weiter] Bericht
10 25.09.2012 04:58 Uhr Leukersdorf - Richtung Seifersdorf, gegenüber Rinderstall Ziemlich genau einen Monat nach dem letzten Laubenbrand wurde heute Nacht erneut eine Laube Opfer der Flammen. Durch die rechtzeitige Alarmierung der Feuerwehr und unseren schnellen Löscheinsatz konnte ein Vollbrand der Holzlaube verhindert werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Leukersdorf, Pfaffenhain und Jahnsdorf, der diensthabende Kreisbrandmeister und die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bericht
9 11.09.2012 20:40 Uhr Leukersdorf, Hauptstr., Poststr. Unser gemeinsamer Übungsdienst mit den Kameraden der FF Jahnsdorf und FF Pfaffenhain nahm einen ungeplanten Verlauf: Die Kameraden waren kurz nach Übungsende mit dem Austausch der Schläuche beschäftigt, als uns die Piepser alarmierten. Ein heftiges Gewitter mit Blitz und Donner und extrem starken Wind zog über unseren Ort hinweg. Zahlreiche Bäume konnten dem Sturm nicht standhalten und fielen um bzw. knickten ab. Außerdem trat der Dorfbach an einigen Stellen über die Ufer. Am schlimmsten hat es ein Haus auf der Hauptstr. getroffen. Eine Birke fiel direkt aufs Dach. Die Beseitigung des Baumes dauerte am bis kurz vor Mitternacht und wurde durch die Kameraden der FF Pfaffenhain mit Unterstützung der Drehleiter der FF Stollberg übernommen. Die Kameraden der FF Jahnsdorf sowie FF Leukersdorf kümmerten sich derweil um weitere umgestürzte Bäume im Bereich der Poststraße sowie im oberen Ortsteil auf der Hauptstr., die Hauptstr. musste zeitweilig gesperrt werden.  
8 23.08.2012 01:34 Uhr Leukersdorf, Ursprunger Str. Kurz nach halb zwei riss uns der "Piepser" aus dem Schlaf - wir wurden zu einem Brandeinsatz an die Ursprunger Str. gerufen; eine Gartenlaube stand bereits beim Eintreffen der Feuerwehren im Vollbrand und war nicht mehr zu retten. Es konnte nur noch eine Brandausbreitung und ein Übergriff auf eine benachbarte Laube verhindert werden. Im Einsatz waren die FF Leukersdorf, Pfaffenhain und Jahnsdorf. Zwei Stunden später weckte die Sirene die Bewohner im Nachbarort Mittelbach. Eine nur ca. 1 km von unserem Brandobjekt entfernt liegende Scheune stand in Brand. Durch die FF Mittelbach und die BF Chemnitz konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizei...  
7 20.08.2012 08:59 Uhr Pfaffenhain, Steegenwaldstr. Die Alarmierung erfolgte zur Türnotöffnung. Eine hilflose Person sollte durch den Rettungs-dienst und Notarzt versorgt werden, Feuerwehr wurde zur Öffnung der Haustür alarmiert. FF Leukersdorf konnte Einsatz kurz vor Eintreffen am Einsatzort abbrechen und ins Gerätehaus zurückfahren.   
6 12.06.2012 05:05 Uhr Leukersdorf, Neue Gasse Wir wurden erneut zu einem Brand einer Gartenlaube gerufen. Die Laube war beim Eintreffen unserer Wehr völlig verqualmt. Der Angriffstrupp verschaffte sich Zugang zum Inneren und löschte in der Laube das in Brand geratene Inventar. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz öffnete die Scheiben sowie eine Dachluke. Mittels Lüfter wurde die Laube entlüftet. Ein Vollbrand konnte durch die rechtzeitige Alarmierung sowie unser rasches Eingreifen zum Glück verhindert werden. Im Einsatz waren die FF Leukersdorf, FF Jahnsdorf und die FF Pfaffenhain.  
5 28.05.2012 16:35 Uhr Leukersdorf, Hauptstr.; Landhotel Durch ein nicht vollständig abgelöschtes privates Feuer fing der daneben liegende Komposthaufen Feuer. Die Anlieger alarmierten die Feuerwehr, da die eigenen Löschmaßnahmen nicht ausreichten. Der Brand weitete sich mittlerweile auf mehrere Sträucher aus. Durch die FF Leukersdorf und FF Pfaffenhain erfolgte die Löschung des Brandes mittels Schnellangriffsleitungen und durch das Auseinanderziehen des in Brand geratenen Unrates. Foto
4 26.05.2012 10:23 Uhr Jahnsdorf, Krauspewald; Nähe Rinderstahl Wir wurden zu einem Waldbrand alarmiert; Bürger hatten im Wald eine Rauchentwicklung festgestellt; nach eingehender Lageerkundung und genauer Bestimmung des Brandortes konnte die brennende Fläche (ca. 10qm²) zügig mittels Schnellangriffsleitung gelöscht werden. Der Aufmerksamkeit der Bürger ist es zu verdanken, dass der Brand rechtzeitig entdeckt wurde - hier hätte weit aus mehr passieren können... Fotos siehe FF Jahnsdorf
3 28.04.2012 20:38 Uhr Leukersdorf, Hauptstr. Bei einem Baum auf der Hauptstr. drohten Äste auf die Straße zu fallen. Nachdem zunächst nur die Wehrleiterin alarmiert wurde, um die Lage vor Ort festzustellen, wurde die FF Leukersdorf nachalarmiert, um mittels Steckleiter und Einreißhaken die Äste zu entfernen  
2 28.01.2012 03:11 Uhr Adorf, An der Schule Die Alarmierung erfolgte zu einem Wohnhausbrand in die Gemeinde Adorf. Beim Eintreffen unserer Wehr stand der Dachstuhl des Hauses bereits im Vollbrand. Ein kontrollierter Innenangriff war zunächst wegen der starken Rauchentwicklung nicht möglich. Über die Drehleiter und mit mehreren C-Strahlrohren erfolgte die Brandbekämpfung zunächst von außen. Die FF Leukersdorf stellte mehrere Atemschutzgeräteträger zur Verfügung und unterstützte den Außenangriff. Im Einsatz waren die FF Adorf, FF Neukirchen, FF Jahnsdorf, FF Leukersdorf, FF Pfaffenhain, stv. Kreisbrandmeister, Polizei, Notarzt und RTW sowie der Gerätewagen Atemschutz des FTZ Pfaffenhain. Fotos siehe FF Jahnsdorf
1 03.01.2012 05:59 Uhr Leukersdorf, Siedlerstr. Eine zur Kleingartenanlage "Sonnenhügel" gehörende Gartenlaube stand beim Eintreffen unserer Wehr bereits im Vollbrand. Zunächst Stand der Schutz eines benachbarten Wohnhauses auf der Siedlerstraße im Vordergrund, weil starker Funkenflug herrschte und bereits mehrere Bäume in Brand geraten waren. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz konnte der Brand relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Laube konnte nicht mehr gerettet werden. Im Einsatz waren die FF Leukersdorf, FF Pfaffenhain sowie die FF Jahnsdorf. Die Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung. Bericht/Fotos

[zurück...]