Archiv 2010:

 


09.10.2010

Ausfahrt unser Alters- und Ehrenabteilung

Am 09.10.2010 besichtigten sieben Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr Leukersdorf das Pumpspeicherwerk in Goldisthal bei Katzhütte in Thüringen. Früh 8.00 Uhr ging die Fahrt los. Bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen genossen wir die wunderschöne Herbstlandschaft. In einer Wildgaststätte in Goldisthal war um 11.00 Uhr das Mittagessen bestellt.
Nachdem wir uns gestärkt hatten, begann um 12.30 Uhr die Führung durch das imposante Pumpspeicherwerk. Wir erfuhren viel über die Entstehung und die Bauarbeiten bis zur Fertigstellung der Anlage. Unterirdisch konnten wir uns ein Bild von den Abläufen und dem Herzstück der Anlage, der elektronischen Steuerung, machen. Wieder ans Tageslicht gekommen, unternahmen wir noch einen Spaziergang an das große Staubecken. Die Rückfahrt führte durch das schöne Schwarzatal und so gegen 19.00 Uhr waren wir wieder zu Hause.
Ein Dankeschön auf diesem Wege an den Kameraden Peter Engelmann für die Organisation dieser Fahrt und der Besichtigung, dem Kameraden Bernd Sonntag für die unfallfreie Hin und Rückfahrt und dem Gemeindeamt Jahnsdorf für die Bereitstellung des Fahrzeuges.

Quelle: Kristina Fiedler, Gemeindeblatt Jahnsdorf 11/2010

zurück


02.10.2010

Veteranentreffen 2010

Am 02. Oktober 2010 fand unser alljährliches Veteranentreffen im Gerätehaus in Leukersdorf statt. Wie auch in den vergangenen Jahren ergingen die Einladungen auch diesmal wieder an ehemalige Kameraden aus Leukersdorf, Pfaffenhain und Seifersdorf.
Die Veranstaltung erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und gehört zum festen Bestandteil des Feuerwehrlebens. So erschienen auch in diesem Jahr wieder ca. 20 Kameraden mit ihren Partnern. Auch die Ehefrauen unserer verstorbenen Kameraden waren mit von der Partie. Es wurde viel erzählt, gegessen und getrunken. Dank des finanziellen Zuschusses vom Gemeindeamt und dem Feuerwehrverein wurde Kaffee, Kuchen und Abendessen sowie ein Glas Begrüßungssekt, auch diesmal wieder kostenlos, zur Verfügung gestellt.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die bei der Vorbereitung und der Durchführung mitgewirkt haben (Küchenpersonal, Bäckerei Seifert, Sportgaststätte Voigt, dem Partyservice der Fleischerei Th. Geisler und unserem Hol- und Bringedienst Reinhart Oertel).

Es war wieder sehr schön und wir hoffen alle auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr.
 

Quelle: Kristina Fiedler, Gemeindeblatt Jahnsdorf 11/2010

zurück


01.10.2010

eins und Thüga spenden 300.000 Euro für Hochwasseropfer

Das Hochwasser von Anfang August hat bei den Menschen der Region große Schäden angerichtet. Die Wassermassen überfluteten viele Teile von Städten und Gemeinden und hinterließen Schäden an privaten und gewerblichen Gebäuden, an der kommunalen Infrastruktur sowie am Gewässernetz.
Als kommunales Unternehmen ist sich die eins energie in sachsen GmbH & Co. KG ihrer Verantwortungen gegenüber der Region bewusst und spendet gemeinsam mit der Thüga AG insgesamt 300.000 Euro für Betroffene des Hochwassers in der Region Südsachsen. Die Energiedienstleister helfen damit den Flutopfern in 24 Städten und Gemeinden.
Am 1. Oktober 2010 besuchten Reiner Gebhardt, Geschäftsführer der eins, Rudolf Knechtel, Leiter Kommunale Zusammenarbeit bei eins, und ich die Freiwillige Feuerwehr Leukersdorf. Das Hochwasser hinterließ auch in der Gemeinde Jahnsdorf, zu der auch der Ortsteil Leukersdorf zählt, große Schäden. Sogar ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr blieb während eines Hochwassereinsatzes im Wasser stecken und erlitt einen Motorschaden. Der Energiedienstleister eins spendete in Jahnsdorf 15.000 Euro, davon verwendet die Kommune 10.000 Euro für einen neuen Motor des Feuerwehrautos, 5.000 Euro gingen an private und gewerbliche Betroffene. Die Gesamtschadenshöhe (kommunal und privat/Gewerbe) beläuft sich in der Gemeinde Jahnsdorf auf etwa 3,2 Millionen Euro.
Die Gemeinde und der Landkreis Erzgebirge stellten Container für Treibgut und Steine bereit und entsorgten den Sperrmüll. Das Bachbett wurde bisher an den besonders stark geschädigten Stellen beräumt und die Bachsohle teilweise wieder hergestellt. Weitere Schäden, insbesondere an den Böschungen werden noch behoben. Die Vorarbeiten und Besichtigungen dazu laufen bereits. Für die Beseitigung der Infrastrukturschäden erarbeitet die Kommune Maßnahmelisten, die anschließend beim Landratsamt eingereicht und geprüft werden. Ein örtlicher Steinbruch stellte kostenlos Verfüllmaterial und Entsorgungskapazitäten zur Verfügung. Die nachbarschaftliche Hilfe zwischen den Betroffenen war sehr groß.

Michaelis, Bürgermeister

Quelle: Gemeindeblatt Jahnsdorf 11/2010

zurück


18.09.2010

Bericht über 4 Kameraden unserer Wehr aus der Freien Presse vom 18.09.2010

Wir bedanken uns bei der Freien Presse für die faire und sachliche Berichterstattung und die Veröffentlichung des Sachverhaltes in der Freien Presse!

 

zurück


22.08.2010

Festumzug zur 625 Jahr Feier in Seifersdorf

Vom 20. bis 22. August 2010 feierte unser Ortsteil Seifersdorf unter Regie des Dorfvereines Seifersdorf e.V. sein 625 jähriges Bestehen. Zu den vielen Attraktionen und Programmpunkten zählte unter anderem der große Festumzug. In verschiedenen Bildern wurde die Geschichte und Entwicklung des Dorfes dargestellt. Wir beteiligten uns als Feuerwehr natürlich gern am Umzug. Ein Teil der Kameraden nahm in historischer Uniform teil und stellte die "alte Seifersdorfer" Feuerwehr dar. Mitte der 90er Jahre wurde die Ortswehr Seifersdorf aufgelöst und der Ortswehr Leukersdorf angegliedert. Ein Teil der damaligen Kameraden wechselte mit nach Leukersdorf. Zur Zeit gehören 4 Kameraden und 1 Kameradin aus Seifersdorf der Leukersdorfer Wehr an.
Eine zweite Abordnung nahm mit unserer Fahne und mit dem Fahrzeug MTW T5 der Jahnsdorfer Wehr* am Umzug teil.

*unser LF8/6 befand sich zum Zeitpunkt des Umzug zur Reparatur in der Werkstatt.

(Fotos: Bildershop Thomas Schubert, Leukersdorf)

 

zurück


14.08.2010

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Erlbach-Kirchberg

Am Sonnabend, den 14.08.2010 feierten die Kameraden aus unserem Nachbarort ihr 75jähriges Gründungsjubiläum. Gleichzeitig wurde das neue Gerätehaus feierlich eingeweiht und durch die Bürgermeisterin von Erlbach-Kirchberg an die Kameraden der Wehr übergeben. Mit 6 Kameradinnen und Kameraden folgten wir der Einladung und überbrachten unsere herzlichsten Glückwünsche.

zurück

 


06.07.2010

Ausbildung Technische Hilfe

Im Rahmen unseres regelmäßigen Ausbildungsdienstes übten wir am 06.07.2010 den Umgang mit hydraulisch betätigten Rettungsgeräten.

Auf dem Gelände des Evang. Gymnasiums in Leukersdorf konnten wir an einem alten Pkw üben. Es galt mittels "Schere" – wie das Schneidgerät umgangssprachlich genannt wird - und Spreizer den PKW so zu "öffnen", das im Ernstfall eine Rettung des Unfallopfers bzw. der Zugang von Notarzt möglich ist.

zurück


27.06.2010

Kameraden sportlich aktiv

Am 27.06.2010 endete die Leukersdorfer Sportwoche mit einem bunten Familien- und Sportfest auf dem Leukersdorfer Sportplatz und rund um die Sportgaststätte. Beim Menschenkicker wurde im Rahmen eines Turniers die beste Fußballmannschaft gesucht. Die Kameraden der Leukersdorfer Feuerwehr sicherten sich nach spannenden Spielen den 3. Platz hinter dem Jugendclub Pfaffenhain und "New Seifersdorf".

Sebastian Pampel nimmt den Pokal für den 3. Platz entgegenSpiel gegen "New Seifersdorf"
(Foto: Bildershop Thomas Schubert, Leukersdorf)

Eine Woche zuvor nahmen wir bei unseren Kameraden aus Jahnsdorf am schon traditionellen Tauziehwettbewerb teil. 13 Mannschaften waren 2010 am Start. Die Sieger kamen wie schon in den Jahren zuvor von der FF Adorf. Unsere Mannschaft konnte sich im Mittelfeld auf Rang 8 platzieren.

zurück


01.06.2010

Besuch im Kindergarten

Am 01.06.2010 besuchten wir bei strömenden Regen die Kinder im Kindergarten Bienenkorb. Wie bereits im letzten Jahr freuten sich die Jüngsten über unseren Besuch zum Kindertag. Wenn auch ein Teil der geplanten Aktivitäten dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, so führten wir doch unser beliebtes Zielspritzen durch. Jeder konnte sich am Strahlrohr ausprobieren. Auch unser Löschfahrzeug begeisterte die Kinder. Aufmerksam lauschten sie den Ausführungen unserer Kameraden, die den Kindern das Auto und die Ausrüstung erklärten. Wer wollte, durfte auch im Auto Platznehmen und konnte sich so als "echter" Feuerwehrmann fühlen.


Drei Tage später überraschten wir die Kinder erneut. Am Freitag, den 04.06.2010 feierte die Schulanfängergruppe von Frau Kober ihr Zuckertütenfest. Vor dem Abendessen holten wir mit unserem Löschfahrzeug die Schulanfänger im Kindergarten ab und luden sie zu einer "Spritztour" durch unseren Ort ein.

Herzlichen Dank an die Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr, die sich diesen Vor- bzw. Nachmittag für unsere Kinder "freigehalten" haben und so für viele strahlende Gesichter sorgten!

zurück


01.05.2010

Maibaumsetzen 2010

Am 01. Mai 2010 war es wieder so weit: Zahlreiche Besucher aus nah und fern hatten sich auf der Siedlerstraße eingefunden, um das diesjährige Maibaumsetzen mit zu erleben. Leukersdorfer Vereine hatten sich wieder zusammen getan, um für Groß und Klein ein buntes Programm sowie leckere Speisen und Getränke bereitzustellen. Bereits am Vormittag trugen die Sportler vom SVL ihr traditionelles "Alte Herren Maibaum-Turnier" aus.
Wir bereis 2009 bot sich den Jüngeren und Junggebliebenen rund um den Informations-Truck der TU Chemnitz ein interessantes Programm.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete natürlich das Setzen des Maibaumes durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, begleitet vom Salutschießen der Schützen. Premiere feierte die von der Fa. John hergestellte Halterung für den Maibaum. Durch die neue Konstruktion hat der Baum einen sichereren Stand und ein seitliches Wegkippen während des Aufsetzens wird vermieden.

Anschließend stand der Fussball auf dem Sportplatz wieder im Fokus: Die Elternmannschaften der Kita Jahnsdorf spielten gegen Eltern der Kita Leukersdorf um den Wanderpokal, der seit 2009 im Besitz der Leukersdorfer war. In der Halbzeit gingen die Kinder der beiden Kita's auf Torejagd. Bei beiden Spielen gingen die Jahnsdorfer Mannschaften als Sieger vom Platz.

Vielen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!


zurück


24.04.2010

Ausbildungstag 2010 - Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge e.V. Regionalbereich Stollberg

einen ausführlicher Bericht und Foto finden Sie hier!

zurück


26.02.2010

Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr

Am Freitag, den 26.02.2010 fand im Vereinssaal der Gemeinde Jahnsdorf die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Zu den Gästen zählten neben dem Bürgermeister Herrn Michaelis auch einige Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und Gemeinderäte. Kamerad Rico Bochmann von der FF Adorf war als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes vor Ort. Karla Seifert als Vorsitzende des Leukersdorfer Feuerwehrvereines weilte ebenfalls unter den Gästen.

Auf der Tagesordnung standen der Bericht des Gemeindewehrleisters, des Kassenprüfers, die Wahl der Vertreter der Jugendfeuerwehr und Alters- und Ehrenabteilung in den Gemeindefeuerwehrausschuss. Auch Ehrungen, Auszeichnung und Beförderung gehörten traditionell zur Jahreshauptversammlung.

Der Gemeindewehrleiter Frank Voitel ging in seinem Jahresbericht auf die Höhepunkte des letzten Jahres ein. Er dankte der Gemeindeverwaltung für die finanzielle Unterstützung der Wehr. So konnte u.a. mit dem Bau des neuen Gerätehauses in Jahnsdorf begonnen werden. Probleme gibt es nach wie vor bei der Tageseinsatzbereitschaft. Hier gilt es nach Lösungen zu suchen - auch über die Grenzen der Wehr hinaus. Neben der Jugendarbeit gilt es gezielt "Quereinsteiger" zu werben.
Das Einsatzgeschehen im letzten Jahr ging leicht zurück. Mit einer Fotoschau wurde noch mal Rückblick auf einige Einsätze des letzten Jahres gehalten.

Kamerad Auerswald (Jugendfeuerwehr) und Pataki (Alters- und Ehrenabteilung) wurden als Vertreter in den Gemeindefeuerwehrausschuss gewählt.

Aus den Reihen der Leukersdorfer Ortswehr erhielten folgende Kameraden Auszeichnung und Beförderungen:

Beförderung Feuerwehrmann Tom Lenke
  Feuerwehrmann Marcel Stein
  Hauptfeuerwehrfrau Xenia Pampel
  Löschmeister Alexander Böhm
  Hauptlöschmeister Sebastian Pampel
Ehrung für langjährige Mitgliedschaft 20 Jahre Peter Hofmann
  40 Jahre Kristina Fiedler
  70 Jahre Herbert Matthes
Bestellung zum Jugendwart Marcel Stein
  Gruppenführerin Xenia Pampel
  Sicherheitsbeauftragten Alexander Böhm

Herzlich Glückwunsch!


zurück


05.01.2010

Neuer Wehrleiter gewählt

Unser erster Dienst im neuen Jahr war gleichzeitig die Versammlung zur Wahl der neuen Ortswehrleitung. Turnusmäßig fand am 05.01.2010 die Neuwahl statt. Unser langjähriger Ortswehrleiter Dietmar Matthes stellte sich nicht mehr zur Wahl. Es galt also neben dem Stellvertreter, dem Ortsfeuerwehrausschuss auch einen neuen Wehrleiter für unsere Wehr zu wählen. Zu den Gästen unserer Wahlversammlung gehörten die Vereinsvorsitzende Karla Seifert, der Gemeindewehrleiter Frank Voitel sowie unser Bürgermeister Herr Michaelis. Dieser fungierte sogleich als Wahlleiter. Zu Beginn der Wahlversammlung legte Dietmar Matthes den Jahresbericht 2009 der Ortswehr Leukersdorf vor.

Folgende Kamerad(inn)en wurden gewählt:
 

Ortswehrleiter Xenia Pampel
stellv. Ortswehrleiter Tobias Zöltsch
Ortsfeuerwehrausschuss Peter Geiler
  Matthias Gränitz
  Alexander Böhm
  Sebastian Pampel

Die Kameraden Geiler und Gränitz vertreten die Ortswehr im Gemeindefeuerwehrausschuss. Die offizielle Amtseinführung der neuen Wehrleiterin erfolgt mit Bestätigung in der nächsten Gemeinderatssitzung durch den Gemeinderat.
Marcel Stein übernimmt mit dem Wechsel von Xenia Pampel an die Spitze der Wehr das Amt des Jugendwartes.

Allen gewählten Kamerad(inn)en herzlich Glückwunsch und viel Erfolg bei der Ausübung ihrer neuen Funktionen!

 

 

zurück